Das System ist am Ende – Der Finaler Crash

Wie auch im deutschsprachigen Raum gibt es in den Vereinigten Staaten eine ganze Reihe Internet-Seiten, auf denen nicht nur die derzeitigen Probleme des Finanzsystems verstanden werden, sondern wo auch ganz offen ausgesprochen wird, dass es in allernächster Zukunft zu einem umfassenden System-Zusammenbruch kommen wird und jeder sich bestmöglich auf diesen Moment vorbereiten sollte. Eine dieser Internet-Seiten ist JSmineset.com, betrieben von Jim Sinclair und Bill Holter.

»Meine Frage ist, glauben Sie, dass dies der nächste große oder bereits der finale Crash sein wird, der den Reset des derzeitigen Systems auslösen wird?«

Antwort von Bill Holter:

»Das ist eine großartige Frage. Wir können Ihnen unsere Meinung dazu sagen, aber es ist auch nur genau das: eine Meinung. Niemand hat eine alles sehende Kristallkugel.

Wir glauben, dass der nächste Crash der “finale Crash“ sein wird, der das derzeitige westliche Finanzsystem hinwegfegen wird.

Wie Ihnen bekannt ist, gibt es eine Vielzahl an Problemen: zu viele Schulden in allen Bereichen, unterkapitalisierte Banken und Broker im Verhältnis zu den gehaltenen Werten, stark aufgeblasene Derivate-Bilanzen und Ausfallrisiken und die Tatsache, dass keine Währung auf der Welt mehr als ein “Zahlungsversprechen“ von mehr dieser selben Währung ist.

Wir glauben das, was sehr bald kommt (es geschieht bereits vor unseren Augen), ist ein “Urlaub“, aber kein “Spaßurlaub“. Märkte, Banken, Kredit und folglich die Güterverteilung werden zusammenbrechen. Es wird zu einem Reset von Preisen und Werten kommen, zusammen mit jeder Menge neuer Währungen.

Wir sind der Ansicht, dass der Schlüssel für das Wiedereröffnen der Märkte davon abhängen wird, wie schnell neue Währungen herausgebracht werden und ob ihnen vertraut werden wird. Jede neue Währung wird “Vertrauen“ brauchen, um von den Massen akzeptiert zu werden. “Vertrauen“ wird Gold sein!

Die vergangenen vier Jahre waren ein letztes Röcheln von Seiten der Zentralbanken, um das derzeitige System zu erhalten und Gold aus ihm herauszudrücken. Der Westen hat substanziell Gold an den Osten verloren, was der Grund ist warum wir glauben, dass der Osten als “reich“ aus dem Crash hervorgehen wird und der Westen sich wieder “an die Arbeit“ machen muss, um einen zusammengebrochenen Lebensstandard zu verbessern. Dies wird viele Jahre in Anspruch nehmen, wenn nicht gar mehrere Generationen.

Was die “Vorbereitung“ angeht, beeilen Sie sich und tun sie Ihr bestes. Es ist egal wie klug oder wohlhabend Sie sein mögen, Sie werden etwas vergessen oder übersehen. Ärgern Sie sich nicht darüber! Sie sind zumindest wach und sich über das was kommt im Klaren. Können Sie sich vorstellen, vollkommen nichtsahnend und folglich auf gar nichts vorbereitet zu sein?

Tun Sie einfach Ihr bestes, mehr können Sie von sich selbst nicht verlangen. Viel Glück und Gott behüte Sie!

Bill Holter bringt damit die wesentlichen Aspekte treffend auf den Punkt. Das System in dem wir derzeit (noch) leben ist auf annähernd allen Ebenen am Ende. Lange wird das alles nicht mehr gut gehen.

Selbst wenn man die jüngste Flutung Zentraleuropas, und insbesondere Deutschlands, mit sogenannten “Flüchtlingen“ (von der eine unbekannte Zahl nachweislich Dschihadisten und “Kopfabschneider“ sind) außen vor lässt, so ist die Vorbereitung auf das, was in unmittelbarer Zukunft auf uns alle zu kommt, absolut essenziell. Hunger wird eins der größten Probleme sein und Menschen ohne nennenswerte Skrupel gibt es auch ohne “Flüchtlinge“ genug.

Mit dem System werden alle Währungen untergehen, folglich werden auch Ihre Euros wertlos. Sobald die Finanzmärkte zusammenbrechen, oder die Schöpfung bewahre, es zu einem auslösenden “Terrorangriff“ kommt, werden die Logistikketten des Einzelhandels in unmittelbarer Folge sehr bald ebenfalls zusammenbrechen. Es ist mit Hamsterkäufen durch die dann aufwachende Bevölkerung zu rechnen, die Regale werden in null-komma-nichts leer sein.

Bereiten Sie sich also rechtzeitig auf das Kommende vor und bevorraten Sie vor allem Lebensmittel, Trinkwasser und Tauschwaren – je nach Ihren persönlichen Möglichkeiten. Wenn Sie es sich leisten können, besorgen Sie sich zusätzlich Edelmetalle, denn was auch immer nach dem Crash als “Währung“ kommen mag, wird aus simplen Vertrauensgründen goldgedeckt sein. Gold und Silber ermöglichen Ihnen, zumindest einen Teil Ihrer Werte über den Crash zu retten.

Und denken Sie darüber hinaus über Ihre persönlichen Verteidigungsoptionen nach. Denn selbst wenn die “Flüchtlinge“ allesamt tatsächlich das sein sollten, als was sie bezeichnet werden, so werden diese mit großen Teilen der unvorbereiteten Bevölkerung hungern. Was dies zur Folge haben wird, bedarf wohl keiner weiteren Ausführung.

Quelle: http://n8waechter.info/2015/09/das-system-ist-am-ende-finaler-crash-voraus/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s